UNSOUND / UNGEHÖRT

Queertactics: Unsound

Von der ersten Szene an elektrisiert UNSOUND, mit seinen Klängen ebenso wie mit der umwerfenden Leinwandpräsenz seiner Hauptfiguren: der junge Musiker* Noah fühlt sich eingesperrt in seiner Band mit Moniqua, 1990er Pop-Ikone und Noahs langjährige Mentor*in. Kurzerhand macht er* sich auf zu seiner Mutter nach Sydney und stolpert, kaum angekommen, durch Zufall in Finns Disco für Gehörlose und ihre Freund*innen. Finn hat vor kurzem seine Transition begonnen und also eigentlich echt schon alle Hände voll zu tun, muss sich dann aber auch noch mit den wohlmeinenden, doch sehr übergriffigen Ratschlägen seines Vaters herumschlagen. Und außerdem ist der Fortbestand des Clubs in Gefahr. Noah ist fasziniert und ziemlich schnell ziemlich verliebt in Finn. Ob dieser Überschwang der Gefühle dann auch schon reicht fürs Liebesglück, das gilt es im Weiteren zu erkunden.

VORPREMIERE

Ian Watson, Australien 2019
88 min, Spielfilm

Originalsprachen: Englisch, australische Gebärdensprache
Untertitel: Deutsch barrierefrei

Mit: Reece Noi, Yiana Pandelis, Todd McKenney, Paula Duncan, Christine Anu

Verleih in Österreich: Institut Pitanga

In Zusammenarbeit mit Australische Botschaft in Wien und Kinderfilmfestival Wien

Standbild aus „Unsound“, © With Wise Goat Production

28.1. | 19:00 | Filmcasino