MAKE ME UP

Siri und Alexa haben sich in einen quietsch-goldenen Käfig verirrt, in dem eine ziemlich grausame Herrscherin ihren Phantasien der totalen Kontrolle frönt. Entfesselte Gesichtserkennungscomputer in Form von rosa umhüllten Augen, deren lange Wimpern Jede das …

HAKIE – HAKI

Hakie, 71 Jahre alt, führt »das Leben eines Mannes« mit großer ruhiger Selbstverständlichkeit. Sie lebt als Burrnesha (»geschworene Jungfrau«). Mit einer geradezu zärtlichen Kamera beobachtet Regisseur*in Anabela Angelovska Hakie im Alltag vor der monumentalen albanischen …

ÇOHU

Mit ÇOHU haben Arzije Asani und Céline Stettler für queere feministische Bewegungen und LGBTQIA+ Communities ein Stück Aktivismus nicht nur dokumentiert, sondern erschaffen. Hier geht es eben nicht »nur« um den Kosovo, sondern um den …

RIOT NOT DIET

Grandiose Darsteller_innen (u.a. Sara Ablinger, Flora Schanda, Julischka Stengele, Hengameh Yaghoobifarah, Veronika Merklein) zelebrieren die Lust an der überquellenden Leiblichkeit. In Zeiten neoliberaler Optimierung ist deine Wampe eine Demo! Im Anschluss an den Kurzfilm: DYKES, …

DYKES, CAMERA, ACTION!

Queer_feministische Filmgeschichtsschreibung in the making: Die junge Barbara Hammer am Filmprojektor, ihre Begeisterung für die Arbeiten von Maya Deren als Schlüsselmoment in ihrem Werdegang zur Filmmacherin legen beredtes Zeugnis davon ab, wie zentral die Suche, …

WATER MAKES US WET

Ein ökosexuelles Roadmovie: Annie Sprinkle, Pornoikone und Radical-Sex-Aktivistin, und Beth Stephens, Medienkünstlerin und Professorin, reisen gemeinsam mit Hund Butch in ihrem mobilen Tour-Fahrzeug E.A.R.T.H. Lab durch Kalifornien, um die Politik wie auch die Freuden des …

ESCAPE TO LIFE

Am Beginn der 1930er Jahre spielt Erika Mann in Leontine Sagans „Mädchen in Uniform“, der bis heute als erster lesbischer Film in der Kinogeschichte gilt, die Rolle der „Frau von Attems“ – und outet sich …